Kinder und der Tod - Pädagogik-Walk 02

23,00 € *

inkl. MwSt. zzgl. Versandkosten

Sofort versandfertig, Lieferzeit ca. 1-3 Werktage

  • 10-DI-11-Paed-Walk2
Wird oft zusammen gekauft

Preis für alle: 88,00 € *

Pädagogik-Walk 02: „Kinder und der Tod“ mit Margit Franz Im „2. Pädagogik-Walk“ greifen... mehr
Produktinformationen "Kinder und der Tod - Pädagogik-Walk 02"

Pädagogik-Walk 02: „Kinder und der Tod“ mit Margit Franz

Im „2. Pädagogik-Walk“ greifen wir ein Thema auf, mit dem sich viele Menschen oft sehr schwer tun: Tod, Sterben, Trauer ... Müssen wir Kinder denn wirklich mit diesen schweren Themen konfrontieren? Dafür sind sie doch noch viel zu klein! Margit Franz aber sagt: „Der Tod ist eine Realität des Lebens, wir müssen Kinder davor nicht verschonen, wohl aber gut dabei begleiten.“ Bei einem Spaziergang über den Darmstädter Waldfriedhof vermittelt die renommierte Publizistin und Fachbuchautorin auf charmante und sensible Art und Weise Mut-machende Hilfen für ErzieherInnen und Eltern, die Kinder in solch schwierigen Situationen unterstützen wollen. Mittels vieler Beispiele zeigt sie auf: Aktive Trauerarbeit hilft Kindern wieder fröhlich zu sein.

01. Einführung / Vorstellung Margit Franz (05:42 Min.)
02. Tod, Trauer, Sterben - Muss man Kinder damit belasten? (03:13 Min.)
03. Wie verarbeiten Kinder den Tod? (03:03 Min.)
04. Welche Vorstellungen haben Kinder vom Tod? (01:58 Min.)
05. Sollte man den Kindern die Bedeutung vom Tod erklären? (01:53 Min.)
06. Wie trauern Kinder? (01:39 Min.)
07. Was mache ich, wenn ein Kind mit der Situation überfordert ist? (01:41 Min.)
08. Signale des Kindes bei der Trauerverarbeitung (03:26 Min.)
09. Ist es gerechtfertigt, dass sich die ErzieherIn in besonderer Weise um ein trauerndes Kind kümmert? (02:43 Min.)
10. Was macht man bei Kindern, die nicht über den Tod reden wollen? (03:17 Min.)
11. Soll das Kind den Toten nochmal sehen? (03:47 Min.)
12. Sollte man mit Kindern gezielt auf den Friedhof gehen? (03:32 Min.)
13. Wie kann sich ein Team auf das Thema Tod einstellen? (02:20 Min.)
14. Leben lernen, bedeutet sterben lernen - Was ist damit gemeint? (02:11 Min.)
15. Ist es gut, wenn Kinder ihre Eltern oder die ErzieherIn weinen sehen? (01:15 Min.)
16. Wie können Eltern, KiTas und Schulen trauernden Kindern helfen? (02:40 Min.)
17. Ausstellung “leben aus gestorben” (01:42 Min.)
18. Wo können sich Eltern und Fachkräfte Hilfe holen, wenn sie bei diesem Thema Grenzen kommen? (02:20 Min.)

 

Diese DVD erhalten Sie in folgenden Paketen günstiger:

Walk-Paket

 

Zitiervorschlag: Gerwig, Kurt(2017): Kinder und der Tod. Traurig sein ist dazu da, um wieder fröhlich zu werden. DVD, 49 Min., Kaufungen, AV1 Pädagogikfilme.

Bewertungen lesen, schreiben und diskutieren... mehr
Kundenbewertungen für "Kinder und der Tod - Pädagogik-Walk 02"
15.11.2018

Wunderbarer Türöffner

Lieber Herr Gerwig, Ihre Filme sind hier in Lippe wieder voll im Einsatz. Vergangenen Freitag habe ich in einem Team den PädagogikWalk zum Thema Tod eingesetzt. Anschließend haben wir uns in Kleingruppen dazu ausgetauscht und ich erlebte das so, dass der Film ein wunderbarer Türöffner ist und auch so ganz natürlich und beinahe nebenbei viel wertvolles Wissen bereitstellt.

12.01.2018

Eine DVD mit einem besonderen Wert

„Kinder und der Tod - Traurig sein ist dazu da, um wieder fröhlich zu werden“
Das seit 2002 zum neunten Mal aufgelegte Buch „Tabuthema Trauerarbeit“ von Margit Franz bildet den Hintergrund zu diesem Film, den der renommierte Filmemacher Kurt Gerwig mit wenigen Mitteln und großer Wirkung produziert hat. Er ist als „Pädagogik-Walk“ über den Darmstädter Friedhof inszeniert und greift im Gespräch mit Margit Franz die wichtigsten Fragestellungen auf, mit denen man sich in Kitas bei diesem Thema konfrontiert sieht. Bei einer Gesamtlänge von 48 Minuten können 18 einzelne Kapitel abgerufen werden, die sich u.a. damit beschäftigen, welche Vorstellungen vom Tod Kinder haben, wie sie trauern, und - ganz wichtig – wie die Kita sie bei der Bewältigung einer Trauerstation „achtsam“ begleiten und unterstützen kann. Margit Franz zeigt sich hier als lebendige Gesprächspartnerin, die aus einem reichen Fundus von Erfahrungen schöpfen kann und immer wieder Kinder selbst zu Sprache kommen lässt. Ein zentrales Anliegen von Margit Franz und des ganzen Filmes: „Wir müssen uns persönlich diesen Fragen stellen,… um den Mut zu entwickeln, mit Kindern den Weg der Trauer gehen zu können!“ Genau das ist der besondere Wert dieser DVD. Sie ermöglicht Erwachsenen eine leichte und zugleich qualifizierte Annäherung daran, was der Tod für Kinder bedeutet, bzw. bedeuten kann, welche Formen der Auseinandersetzung sie dafür oftmals wählen und auf welche Weise sie sich aktiv und konstruktiv mit ihren widersprüchlichen Gefühlen auseinandersetzen können. Die DVD ist daher sowohl ins Fortbildungs-Settings, als auch in Teambesprechungen und auf Elternabenden gewinnbringend einsetzbar. Irritierend ist, dass die religiöse Dimension des Themas in diesem Film nahezu komplett ausgeklammert ist. Schade auch, dass das Gespräch nur sparsam mit einzelnen Motiven des Friedhofs bebildert wird. Insgesamt jedoch ein starkes Medium, das in der Lage ist, unter Erwachsenen wichtige Klärungsprozesse in Gang zu setzen."
Andreas Lorenz, Rezension in TPS 9, 2017

13.10.2017

Überaus gelungen

Vor einiger Zeit hab ich mir den Film „Kinder und der Tod“ angesehen, bei dem Sie mit Frau Franz über den Darmstädter Walsfriedhof spazieren. Ich finde den Film überaus gelungen! Der Pädagogik-Walk ist ein interessantes Format, bei dem man viele wichtige Informationen „leichtfüßig“ serviert bekommt und quasi „en passant“ aufnehmen kann. Ideal für unsere Zielgruppe der Erzieherinnen, die sich inzwischen vielfachen Anforderungen gegenüber sehen und oft zu wenig zeit haben, sich in ein Fachbuch zu vertiefen. Auch unsere Autorin Beate Alefeld-Gerges, Gründerin und Pädagogische Leitung von Trauerland Bremen, einem Zentrum für trauernde Kinder und Jugendliche, die ich darauf aufmerksam gemacht habe, war begeistert und nimmt den Film in Ihre Fortbildungstätigkeit auf, auch wenn ihr Schwerpunkt eher bei der Begleitung von Jugendlcihen liegt."
Don Bosco Medien GmbH
http://www.donbosco-medien.de/trauerarbeit-mit-jugendlichen/t-1/3117

27.09.2017

Absolut empfehlenswerter Film

Margit Franz geht in dem Interview des „Pädagogik Walk 02“ ausführlich und differenziert auf das Thema „Kinder und der Tod“ ein. In einfühlsamer Weise gepaart mit gelungenen Beispielen beschreibt die Autorin des Buches „Tabuthema Trauerarbeit“ (Don Bosco, 2008) wie Fachpersonal und Eltern Kinder im Umgang mit Tod und Sterben gut begleiten können. Franz macht in ihren Ausführungen deutlich, dass es für die Verarbeitung eines Verlustes hilfreich ist - sowohl für die Kinder als auch für die Erwachsenen -, wenn bereits im (pädagogischen) Alltag Abschied nehmen, z.B. mit Hilfe von Ritualen, geübt werden kann. Hierzu bringt die Fachfrau zahlreiche praktische Tipps, um mit Kindern ins Gespräch zu kommen und diese, auf das Thema Sterben und die Begegnung mit dem Tod vorzubereiten.
Margit Franz spricht über den Tod locker und unverkrampft. Die Selbstverständlichkeit, mit der sie das Tabuthema Tod in den (KiTa-) Alltag hineinholt, wirkt wohltuend entlastend und verleiht damit dem sonst eher schwierigen Thema eine gewisse Leichtigkeit.
Erzieherinnen und Eltern gibt die DVD somit konkrete Tipps für den Umgang mit trauernden Kindern und macht Mut, sich dieser Thematik zu stellen. Ein absolut empfehlenswerter Film, der in keiner KiTa fehlen sollte.
Dipl. Psych. Christina Adler-Schäfer
Kinder- und Jugendlichenpsychotherapeutin

07.08.2017

Sehr verständlich und einfühlsam

"Man merkt, hier spricht eine Fachfrau, die sich mit dem Thema mit Herz und Seele befasst hat und die Perspektive von Kindern sehr verständlich und einfühlsam übermittelt. Der Spaziergang - in dem besonderen Umfeld, mit den eingefangenen Bildern und Großaufnahmen - ist ein sehr schönes Format. Herr Gerwig steuert den Spaziergang sanft und stellt differenzierte Fragen." Dr. Irmgard Burtscher, Elementarpädagogin

24.07.2017

Ein gelungenes Werk

"Der Film „Traurig sein ist dazu da, um wieder fröhlich zu werden“ richtet sich an Eltern und Pädagogische Fachkräfte. Margit Franz und Kurt Gerwig unternehmen einen Spaziergang über den Darmstädter Waldfriedhof und unterhalten sich über das The-ma „Kinder und der Tod“. Im Laufe des Gesprächs kristallisiert sich heraus wie wich-tig es ist, Kinder von diesem Lebensthemen nicht fernzuhalten sondern sie verant-wortungsvoll darauf vorzubereiten und einfühlsam zu begleiten - in Familien wie in KiTas. Margit Franz, Diplom-Pädagogin, renommierte Publizistin, Autorin und Fachreferen-tin, hat vierzehn Jahre eine KiTa geleitet. Sie erzählt von ihren Erfahrungen, gibt wertvolle Hinweise sowie konkrete Tipps für den Umgang mit Kindern bei Trauer und Verlust. Die Pädagogin weiß wovon sie spricht, denn als Erzieherin und Leiterin war sie immer wieder mit dem Thema konfrontiert, wenn Kinder den Tod von Großeltern, Geschwistern, Eltern oder eines Haustieres erlebt haben. Der Filmemacher Kurt Gerwig stellt Margit Franz jene Fragen, die für Eltern und Pä-dagogische Fachkräfte gleichermaßen von Interesse sind. So werden beispielsweise die wichtigsten Bausteine der Trauerarbeit thematisiert. Praktische Hinweise zu Ri-tualen sowie Verhaltensmöglichkeiten in einer akuten Trauersituation runden die viel-fältigen Aspekte zum Thema ab. Der Film vermittelt in verständlicher Weise, wie Kin-der trauern und wie Erwachsene sie in ihrer Trauer achtsam unterstützen können. Margit Franz erklärt, weshalb es für Kinder so wichtig ist, sich mit ihrer Trauer kon-struktiv auseinanderzusetzen und weshalb es gut ist, dass Kinder viele Fragen stel-len. Neben allen diesen hilfreichen Informationen gefällt mir besonders gut, dass Margit Franz auch anspricht, wie bedeutungsvoll persönliche Erfahrungen sind, die wir in unserer Kindheit gemacht haben. Denn gerade diese frühen Erfahrungen sind es, die im späteren Erwachsenenalter den Umgang mit trauernden Kindern erschwe-ren oder gar verhindern können. Ich bin davon überzeugt, dass der Film wesentlich dazu beiträgt, sich mit dem The-ma „Kinder begegnen dem Tod“ auseinanderzusetzen. Der „Pädagogik Walk“ gibt wertvolle Impulse dem Thema offen zu begegnen und miteinander ins Gespräch zu kommen - im privaten wie im beruflichen Umfeld. Für mich gehört dieser hervorra-gende Film in jede KiTa-Bibliothek. Ich kann ihn uneingeschränkt allen Menschen empfehlen, die mit Kindern leben und arbeiten. Wer sich darüber hinaus noch inten-siver mit dem Thema „Kinder und der Tod“ befassen möchte, dem sei auch das Buch „Tabuthema Trauerarbeit. Kinder begleiten bei Abschied, Verlust und Tod“ von Mar-git Franz sehr ans Herz gelegt. - Ganz herzlichen Glückwunsch an die kompetenten Macher des Films zu diesem gelungenen Werk!"

Stephanie Witt-Loers
Institut Dellanima -Trauerbegleitung-Fortbildung-Vorträge
Kinder – und Familientrauerbegleiterin (BVT), Trauerbegleiterin (BVT), Fachautorin
DRK Projektleiterin „Leben mit dem Tod“
www.dellanima.de

Bewertung schreiben
Bewertungen werden nach Überprüfung freigeschaltet.

Die mit einem * markierten Felder sind Pflichtfelder.

TIPP!
WERTE - Pädagogik-Talk 04 WERTE - Pädagogik-Talk 04
19,20 € 24,00 €
TIPP!
NEU
Talk-Paket Talk-Paket
98,00 € 122,00 €
Kita-Konzepte Sammlung Kita-Konzepte Sammlung
52,00 € 64,00 €
TIPP!
NEU
WERTE - Pädagogik-Talk 04 WERTE - Pädagogik-Talk 04
19,20 € 24,00 €
Walk-Paket Walk-Paket
56,00 € 69,00 €
TIPP!
AV1-Komplett-Paket AV1-Komplett-Paket
600,00 € 1.200,00 €
Schnipsel-Paket Schnipsel-Paket
64,50 € 75,00 €
Kita-Konzepte Sammlung Kita-Konzepte Sammlung
52,00 € 64,00 €
Best of 2017 Best of 2017
73,60 € 92,00 €
Waldkindergarten-Paket Waldkindergarten-Paket
30,00 € 35,00 €
Kinder-beobachten-Paket Kinder-beobachten-Paket
35,00 € 44,00 €
Sprachförder-Paket Sprachförder-Paket
85,00 € 106,00 €
Treffpunkt Schule Treffpunkt Schule
100,00 € 124,00 €
Zuletzt angesehen