Dialog-Paket 02

Dialog-Paket 02
Menge Stückpreis
bis 4 19,00 € *
ab 5 18,05 € *
ab 10 17,10 € *
ab 20 16,63 € *
ab 30 16,15 € *
ab 50 15,20 € *
ab 100 14,25 € *

inkl. MwSt. zzgl. Versandkosten

Sofort versandfertig, Lieferzeit ca. 1-3 Werktage

  • 150-AN-26
Dieses Paket beinhaltet die unten beschriebenen DVDs: "Die Rolle des Erwachsenen im... mehr
Produktinformationen "Dialog-Paket 02"

Dieses Paket beinhaltet die unten beschriebenen DVDs:


"Die Rolle des Erwachsenen im Selbstbildungsprozess der Kinder" - Das Kamingespräch

 

Hans-Joachim Laewens Ausführungen über die wesentlichen Merkmale des infans-Konzepts der Frühpädagogik sind zwar keine pädagogische „Fastfood-Kost“, bieten dafür aber erhellende und nachdenkliche Einblicke in das Denken und Wirken eines der wichtigen Vordenkers der modernen Elementarpädagogik. Seine äußerst differenzierte, nachdenkliche und empathische Sicht auf aktuell diskutierte Fragen der Kindertagesbetreuung wird dem Betrachter neue Horizonte eröffnen und hilfreiche Erkenntnisse für seine praktische Arbeit vermitteln. Im wohltuendem Kontrast zu Vielen, die anscheinend klare Anweisungen und Rezepte geben, ist Hans-Joachim Laewen ein Fragender, der durch seine Nachdenklichkeit den Pädagogen Orientierung geben kann in dem schwierigen Prozess der Unterstützung der eigensinnigen Bildungstätigkeit der Kinder. Sein Gesprächspartner Detlef Diskowski lenkt mit seiner behutsamen Moderation den Fokus des Gesprächs auf folgende Schwerpunkte: „Was sind die Themen der Kinder, welche Bedeutung haben sie für die pädagogische Arbeit?“ „Kinder stellen Fragen – aber was sind die Fragen hinter den Fragen?“ „Wie entwickeln Kinder ihr Selbstbild, ihr Verhältnis zur Welt?“ „Welche Bedeutung hat die Diskussion über Erziehungsziele für eine gelingende pädagogische Arbeit?“ und in das Gespräch mischen sich Zuschauer mit ergänzenden Fragen zu den Themen „Bindung“ und „Individualisierung vs. Gruppenbetreuung“ ein. Am Ende entsteht dadurch ein bedenkenswertes Bild von der Rolle des Erwachsenen im Selbstbildungsprozess der Kinder. Das Gespräch wurde am 29. Sep. 2014 während der Tagung „Forscherdialoge“ in Blossin geführt.
Idee: Detlef Diskowski  
Inhalte: 7 einzeln anwählbare Kapitel
Gesamtlaufzeit: 55 Min.

 

"Die pädagogische Fachkraft als Subjekt in Erziehungsprozessen"
Zwei Altmeister im Dialog: Dr. Hans Rudolf Leu und Hans-Joachim Laewen

 

Sie gehören in Deutschland zu den großen Vordenkern der Elementarpädagogik: Dr. Hans-Rudolf Leu, ehemals Abteilungsleiter im Deutschen Jugend Institut (DJI) und Hans-Joachim Laewen, Gründer von infans und Entwickler des gleichnamigen und richtungsweisenden Konzepts für Kindertagesstätten. Diese beiden „Altmeister“ führten während der Tagung „Mikroprozesse der Bildung“, veranstaltet vom Ministerium für Bildung, Jugend und Sport des Landes Brandenburg einen Dialog, in dem sie eine Zwischenbilanz der Qualitätsentwicklung in den deutschen KiTas ziehen. Was ist Anspruch, was ist Wirklichkeit?
Wo gibt es Diskrepanzen und warum? Dabei legen sie den Finger „in offene Wunden“ der pädagogischen Praxis. Ihre Bestandsaufnahme geht von den in den Bildungsplänen deklarierten Ansprüchen aus, legt bekannte Forschungsergebnisse zugrunde und – sie fällt zuweilen nicht gerade positiv aus. Doch Altmeister dürfen das!. Sie stellen u.a. fest: „Die  Rahmenbedingungen
(Personalschlüssel etc.) sind nicht allein maßgebend für die Qualität, denn unter gleichen Strukturbedingungen ist sie mal gut und mal schlecht“, warum? Das ist die Frage.
„Die Bildungsprozesse finden in den Köpfen der Kinder statt, dabei spielen die pädagogischen Fachkräfte eine entscheidende Rolle“ (Laewen). „Beobachtung ist die Lupe der Pädagogik und muss zu den Fragen der Kinder führen“ (Leu).  „Die Verantwortung für die Pädagogik liegt in den Händen der Teams“ (Laewen). „Die Leitung ist entscheidend für die Qualität der
pädagogischen Arbeit“ (Leu). Das sind die Postulate der „Altmeister“. Ihre Aussagen sind trotz alledem immer von einem tiefen Verständnis für die Fachkräfte geprägt. Wer sich ihrem kritischen Diskurs stellt und ihre Aussagen reflektiert, wird eine Menge mitnehmen können, neue Einordnungen vornehmen und mglw. andere Schwerpunkte in seiner Arbeit setzen.

Gesamtlaufzeit: 52 Min.

 

Weiterführende Links zu "Dialog-Paket 02"
Bewertungen lesen, schreiben und diskutieren... mehr
Kundenbewertungen für "Dialog-Paket 02"
Bewertung schreiben
Bewertungen werden nach Überprüfung freigeschaltet.
Bitte geben Sie die Zahlenfolge in das nachfolgende Textfeld ein.

Die mit einem * markierten Felder sind Pflichtfelder.

Dialog-Paket 03 Dialog-Paket 03
ab 40,00 € * 45,00 € *
Schnipsel-Paket Schnipsel-Paket
ab 64,50 € * 75,00 € *
Konzepte-Paket 02 Konzepte-Paket 02
ab 55,00 € * 64,00 € *
Flüchtlingskinder-Paket 01 Flüchtlingskinder-Paket 01
ab 41,00 € * 49,00 € *
Talk-Paket Talk-Paket
ab 60,00 € * 72,00 € *
TIPP!
Eltern-Paket Eltern-Paket
ab 41,00 € * 48,00 € *
TIPP!
TIPP!
Waldkindergarten-Paket Waldkindergarten-Paket
ab 30,00 € * 35,00 € *
Bestseller-Paket Bestseller-Paket
ab 52,00 € * 63,00 € *
NEU
Walk-Paket Walk-Paket
ab 40,00 € * 46,00 € *
Talk-Paket Talk-Paket
ab 60,00 € * 72,00 € *
TIPP!
Konzepte-Paket 02 Konzepte-Paket 02
ab 55,00 € * 64,00 € *
Dialog-Paket 03 Dialog-Paket 03
ab 40,00 € * 45,00 € *
TIPP!
Kinder-beobachten-Paket Kinder-beobachten-Paket
ab 35,00 € * 44,00 € *
NEU
Flüchtlingskinder-Paket 02 Flüchtlingskinder-Paket 02
ab 55,00 € * 64,00 € *
Konzepte-Paket 01 Konzepte-Paket 01
ab 44,00 € * 47,00 € *
V&Ö - Klassiker-Paket V&Ö - Klassiker-Paket
ab 112,00 € * 130,00 € *
Zuletzt angesehen