Bindung und Beziehung

32,00 € *

inkl. MwSt. zzgl. Versandkosten

Sofort versandfertig, Lieferzeit ca. 1-3 Werktage

Lizenz wählen
Preis
Ö - Lizenz
32,00 €
V&Ö - Lizenz
64,00 €
KOL - Lizenz
220,00 €
  • 198-VO-PF-23-BuB01.0
Wird oft zusammen gekauft

Preis für alle: 90,00 € *

  Der Film „Bindung und Beziehung“ von Steffi Thon ist ein weiteres bedeutendes... mehr
Produktinformationen "Bindung und Beziehung"

 

Der Film „Bindung und Beziehung“ von Steffi Thon ist ein weiteres bedeutendes Standardwerk der Elementarpädagogik von AV1!

Bindung und Beziehung sind zwei Begriffe, die in der Elementarpädagogik große Bedeutung für eine gelingende Arbeit mit Kindern haben. Doch nicht nur dort, auch im Zusammenleben von Eltern mit ihren Kindern sind Bindung und Beziehung maßgebend. Darüber hinaus sagen viele, Bindung und Beziehung sind d i e Voraussetzungen für eine gute Bildung. Doch was bedeutet Bindung genau? Und was ist mit Beziehung gemeint? Gibt es Unterschiede zwischen Bindung und Beziehung? Warum sind beide so wichtig? Wie sieht das in anderen Kulturen aus? Viele Fragen! Wir haben sie hochkarätigen Experten gestellt und sehr präzise Antworten bekommen. In diesem Film zeigen wir auf, wie Bindung und Beziehung entstehen und welche Bedeutung sie für den Beziehungsaufbau und die Beziehungspflege sowohl zwischen Kind und päd. Fachkraft, als auch zwischen Kind und Eltern oder anderen Bindungspersonen haben. Ein besonderer Fokus wird dabei auch auf den Übergang vom Elternhaus in die Kita und die Eingewöhnung gerichtet. Zudem wird auf den Zusammenhang zwischen Bindung / Beziehung und Resilienz eingegangen. Auch Aspekte der kultursensitiven Pädagogik werden behandelt. Auf dieser DVD wird das komplexe Thema Bindung und Beziehung leicht verständlich aufbereitet und anschaulich visualisiert. (Laufzeit ca. 60 Min., gegliedert in einzeln anwählbare Kapitel).

 

Mehr Infos zu dieser DVD, finden Sie unten auf dieser Seite, im herunterladbaren Produktdatenblatt ! 

 

DVD-Nummer: 4678863
Online-Nummer: 5565631
Geeignet für: Eltern, Fortbildner/innen, Kita + Erzieher/innen, Träger
Experten: Dr. Karin Grossmann, Prof. Dr. Fabienne Becker-Stoll, Prof. Dr. Klaus Fröhlich-Gildhoff, Prof. em. Dr. Klaus Grossmann, Prof. i. R. Dr. Heidi Keller
Themenschwerpunkte: Bildungsfragen, Bindung, Frühförderung
Verfügbare Downloads:
Bewertungen lesen, schreiben und diskutieren... mehr
Kundenbewertungen für "Bindung und Beziehung"
08.02.2019

So kann es gehen

"Das ist ja ein wirklich spannender Einblick in eine anscheinend sehr professionell arbeitende Kita! Meiner Meinung nach sind es die vielen kleinen guten Ideen kombiniert mit jemanden, der oder die das alles zusammenhält und immer wieder die Bezüge zum Profil und zur Konzeption, zu Vorstellungen von guter oder bester Fachpraxis und im besten Fall auch zu wissenschaftlich begründeten Fachstandards herstellt, die zu einer wissens- und erfahrungsgesättigten, reflexiven pädagogischen Arbeit führen. Schöne Idee, eine "ganz normale Kita" ohne tollen Personalschlüssel, hohe betriebliche Subventionen oder private Elternfinanzierung zu portraitieren, um zu zeigen: So kann es gehen.
Beste Grüße Susanne Viernickel

08.02.2019

Exzellent

In "Welt des Kindes" Nr. 1/2016 wurde diese DVDs vorgestellt. Ein Auszug aus der Rezension von Thomas Thiel: "... Best Practice der KiTa Burattino, aber sehen Sie selbst! Besorgen Sie sich die DVD und schauen Sie sich den Film mit Ihrem Team an. Sie werden viele Anregungen finden!"

Hier die komplette Rezension:
https://www.paedagogikfilme.de/wp-content/uploads/2016/01/Rez2-BurPT-02.pdf

08.02.2019

Sehr zu empfehlen

Auf "socialnet" hat Prof. Dr. Margitta Kunert-Zier die DVD rezensiert.
Hier ihr Fazit:
"Wie gelingt Kita? Der Besuch in der Kita Burattino zeigt, worauf es im Wesentlichen ankommt. Der gesamte Raum der Kita lädt ein: zum Entdecken, Spielen, Forschen, Lernen, sich Ausprobieren und mit anderen verständigen. Gefühle und Bedürfnisse von Kindern werden ernstgenommen, und sie erfahren, dass ihre Wünsche aufgegriffen werden. Aktive Teilhabe gilt für alle: Kinder, Eltern und das Team. Zufriedene Erzieherinnen, die für das Geschehen in der Kita Verantwortung übernehmen, sind eine wichtige Voraussetzung für das Gelingen von Bildungsprozessen, Spaß an der eigenen Weiterentwicklung und ein Selbstbewusstsein eigener Stärken ebenso. Und letztlich zählen auch Respekt, Wertschätzung und Vertrauen in die Fachkräfte seitens des Trägers der Einrichtung. Mit dem Verweis auf einen wünschenswerten diversitätssensiblen Blick, ist der Film für die Aus-, Fort- und Weiterbildung pädagogischer Fachkräfte sehr zu empfehlen."

Die komplette Rezension können Sie hier lesen:
http://www.socialnet.de/rezensionen/19232.php

07.02.2019

ich kann mich meinen Vorschreibern vollkommen anschließen. Einzelne kurze Kapitel, klare Struktur, passende Sprache, gut für meinen Unterricht geeignet

Lieber Herr Gerwig, liebe Steffi Thon,

gestern haben wir ihn uns gemeinsam angeschaut. Er hat uns sehr gut gefallen. Wir haben ihre szenischen Aufnahmen bewundert, und wie es Ihnen gelungen ist, die Äußerungen verschiedener Gesprächspartner so gut aufeinander zu beziehen, Gerade wir und Fabienne Becker-Stoll klangen, als wären wir im selben Raum gewesen! Auch die Aussagen von Frau Keller stimmten so, wie sie über unterschiedliche Erwartungen von Eltern mit anderem kulturellen Hintergrund sprach.

Wir wünschen Ihnen viel Erfolg nach der vielen Arbeit, die sie in den Film gesteckt haben!
Mit den besten Grüßen, Karin und Klaus Grossmann.

07.02.2019

Interessanter und entlastender Beitrag

"Der Film ist eher kurz und einfach gehalten, das könnte man ihm zum Vorwurf machen, das ist m.E. aber auch seine Stärke. Denn stundenlange Filme über Bindung gibt es schon. Hier gewinnt man schnell einen Überblick über die Bindungstheorie und deren Relevanz für die Praxis. Er ist didaktisch gut aufbereitet. Die Themen werden über Gespräche mit ExpertInnen erschlossen und anhand von Videobeispielen illustriert. Dadurch erfährt die Fachterminologie eine sehr anschauliche Untermalung. Abschließend wird jedes Kapitel mit der Wiederholung und Visualisierung der wichtigsten Begriffe zusammengefasst.

Gut gefällt mir, dass der Film nicht den ideologischen Blick auf die Mutter verstärkt, sondern darauf hinweist, dass auch andere Pflegepersonen Bindungspersonen sein können bzw. in anderen Kulturkreisen weniger Personen als multiple Netzwerke relevant sind.

Der Film hat keine wissenschaftliche Tiefe, das ist auch nicht gewollt, sondern einen hohen Anwendungsbezug, in dem immer wieder Fragen zur Relevanz für pädagogische Fachkräfte aufgeworfen werden.

Für pädagogische Fachkräfte oder Studierende stellt die DVD eine gute übersichtliche Einführung dar, die sie ermutigt Kinder zu beobachten und auf ihre Bedürfnisse einzugehen und sie nicht in Bindungskategorien zu packen. Aber auch für Eltern ist es ein interessanter und v.a. entlastender Beitrag zu Bindung und Beziehung."

Auszug aus der Rezension von Prof. Dr. Luise Behringer, auf socialnet.de. Die komplette Rezension können Sie hier lesen: https://www.socialnet.de/rezensionen/23555.php

Bewertung schreiben
Bewertungen werden nach Überprüfung freigeschaltet.

Die mit einem * markierten Felder sind Pflichtfelder.

Hüther-Fan-Paket Hüther-Fan-Paket
85,00 € 106,00 €
Schnipsel-Paket Schnipsel-Paket
64,50 € 75,00 €
Rechtsfragen-Paket Rechtsfragen-Paket
46,00 € 58,00 €
Kita-Reportagen Paket Kita-Reportagen Paket
28,00 € 32,00 €
TIPP!
AV1-Komplett-Paket AV1-Komplett-Paket
600,00 € 1.350,00 €
Zuletzt angesehen