Lizenzen

Bitte beachten Sie, dass Sie bei Ihrer Bestellung die passende Lizenz gewählt haben!

 

1. Ö-Lizenz (öffentliche Vorführung ohne Verleihrecht)        > Normaler Preis
Die u.a. Regelungen gelten auch für die POL (= Persönliche-Online-Lizenz), also Ihren download. (demnächst erhältlich!)

DVDs/POLs dieser Kategorie sind für Privatpersonen und Einzelpersonen (z.B. ErzieherInnen, LehrerInnen, FortbildnerInnen, …) aus Bildungseinrichtungen (z.B. Kitas, Schulen, kirchlichen Trägern, …).

Mit dem Kauf der DVD/POL erwirbt die Privat- oder Einzelperson das Recht zur "nicht gewerblichen öffentlichen Vorführung" des Films im Rahmen ihrer Bildungs- und Fortbildungsarbeit (z.B. als Info- und Lehrmaterial in Teamsitzungen, bei Elternabenden, Lehrerkonferenzen, aber auch bei Vorführungen z.B. in Ihrer Kita oder Schulklasse, Vereinen, Kulturstätten, Jugendzentren, etc.), sofern kein Eintritt genommen wird.
 
Bei Vorträgen, Tagungen, Konferenzen, etc., bei denen eine Teilnehmergebühr zu entrichten ist,
der Film (oder Auszüge davon) aber nur Beiwerk und nicht Hauptgrund der Veranstaltung ist,
gilt ebenfalls diese Lizenzart (= nicht-gewerblich).

ACHTUNG: Hier nicht enthalten ist das Verleihrecht. Ein Verleihvorgang ist auch die Weitergabe der DVD/POL an andere Nutzer (z.B. andere Kitas, andere LehrerInnen, andere Schulklassen, etc.).

Die Ö- Lizenz erhalten Sie mit der Rechnung. Sie wird wirksam mit deren Bezahlung, gilt weltweit und ist zeitlich unbegrenzt.


2. V&Ö-Lizenz (öffentliche Vorführung mit Verleihrecht)            > Doppelter Preis
Die u.a. Regelungen gelten auch für die SOL (= Schul-Online-Lizenz), also die download-Version. (demnächst erhältlich!)

DVDs/SOLs dieser Kategorie umfassen die Ö-Rechte (siehe 1.) und das Recht zum Verleih. D.h.: Diese DVD können Sie auch verleihen (z.B. innerhalb Ihrer Schule, an andere Kitas oder Personen). Die SOL gilt für alle Lehrer dieser Schule.

Nutzer sind: Bibliotheken (auch Schulbibliotheken), Medienzentren, Bildstellen oder andere Verleih-Einrichtungen, also Institutionen, die die DVD verleihen und / oder gewerblich aufführen wollen, bspw. Vorführungen anbieten, bei denen der jeweilige Film der Hauptgrund der Veranstaltung ist und für die dann auch Eintritt genommen wird.

Die V&Ö- Lizenz erhalten Sie mit der Rechnung. Sie wird wirksam mit deren Bezahlung, gilt weltweit und ist zeitlich unbegrenzt. Diese Lizenz gilt nicht für Sendeanstalten.


3. KOL (Kreis-Online-Lizenz, inkl. V&Ö-Rechte)             > Preise siehe im shop  
Die KOL ist eine digitale, regional begrenzte Lizenz, vornehmlich für Medienzentren und vglb. Einrichtungen (z.B. der kirchlichen Träger). Filme mit einer KOL dürfen Sie auf einem Server hinterlegen, einem abgeschlossenen Nutzerkreis zugänglich machen (z.B. den Schulen Ihres Kreises) und ausschließlich in der Bildungsarbeit einsetzen.

Die KOL erhalten Sie mit der Rechnung. Sie wird wirksam mit deren Bezahlung, gilt weltweit und ist, soweit nichts anderes angegeben, zeitlich unbegrenzt. Im Preis ist neben der online-DVD (im TOM-Format) zusätzlich eine normale (physikalische) DVD enthalten. Das Verleihrecht (V&Ö) dieser DVD ist inklusive.


4. Zusätzliche Bestimmungen für alle Lizenzen
a. Zeitliche und örtliche Gültigkeit des Nutzungsrechts
Das Nutzungsrecht ist an die tatsächliche Lebensdauer des Datenträgers gebunden. Das bedeutet, dass das o.g. Nutzungsrecht so lange gültig ist, wie das Medium abspielbar ist (Printlife). Das Nutzungsrecht gilt nur für das gekaufte Medium (z.B. DVD) und ist nicht auf einen anderen Datenträger übertragbar (z.B. nicht auf eine andere oder kopierte DVD). Die örtliche Gültigkeit des Nutzungsrechts gilt weltweit.

b. Weitere Nutzungsbedingungen
Eine Vorführung von einer Datenträgerkopie, einer Festplatte oder von einem anderen Speichermedium ist (außer bei den Online-Lizenzen) nicht gestattet. Ebenfalls ist eine Vorführung über das allgemeine Internet oder über eine Funk- oder Sendeanstalt ausgeschlossen.
Sollte ein Kunde den Artikel außerhalb des hier beschriebenen Rahmens verwenden wollen, ist dies nur mit unserer schriftlichen Genehmigung möglich. Beachten Sie auch die Vorgaben des Jugendschutzgesetzes, insbesondere § 14.

c. ACHTUNG: Eine Filmvorführung ohne die erforderlichen Rechte stellt eine Urheberrechtsverletzung nach §§ 106 – 111a UrhG dar. Dies kann eine Abmahnung sowie ggf. die gerichtliche Geltendmachung von zivilrechtlichen Ansprüchen zur Folge haben. Weitere Infos zum neuen Urheberrechtsgesetz erhalten Sie hier: FILME IM UNTERRICHT

Beachten Sie auch die nachfolgenden „Antworten auf häufig gestellte Fragen zu den Lizenzen“
oder schreiben Sie uns, wenn Sie Fragen dazu haben: pf@AV1.de

 


Antworten auf häufig gestellte Fragen zu den Lizenzen

1. Wie kommt der erhöhte Preis für V&Ö-lizenzierte DVD zustande?
Derart lizenzierte DVDs werden von einem sehr großen Personenkreis genutzt bzw. angesehen, da sie für den Verleih und / oder öffentliche Vorführungen freigegeben sind. Dadurch entgehen uns viele potentielle Käufer, denn Filme, die kostenlos entleihbar sind, werden seltener gekauft. Würden Filme nicht verliehen, müssten diese zwangsläufig von deutlich mehr Personen erworben werden. Deshalb müssen wir für einen angemessenen Ausgleich für die damit verbundenen Absatzverluste sorgen.

2. Welcher Lizenztyp ist für mich der richtige?
Lizenz 1 (Ö-Rechte): Sofern Sie den Film nur privat oder wie beschrieben nutzen, benötigen Sie keine V&Ö-Lizenz.
Ein Beispiel: Eine Schule erwirbt einen Film. Dieser wird nicht in die Bibliothek aufgenommen und nur von einer/m Lehrer/in genutzt (also in seiner Klasse eingesetzt), dann wird nur die Lizenz 1 benötigt.

Lizenz 2 (V&Ö-Rechte): Sie müssen sich fragen, ob Sie den Film "Verleihen“ und/oder „gewerblich vorführen" wollen.
Ein Beispiel: Ein Medienzentrum, eine Bibliothek oder eine Bildstelle (z.B. einer Kommune, einer Schule, Universität) möchte einen Film in ihren Bestand aufnehmen und verleihen, damit er bei unterschiedlichen Veranstaltungen (Schulen, Unterrichtstunden, Seminaren, etc.) vorgeführt werden kann. Hierfür wird das "Verleih- und Vorführrecht", also V&Ö benötigt.
Ein weiteres Beispiel: Ein Präventionsteam einer Kommune möchte mit einem Film an verschiedenen Schulen arbeiten und Bildungsarbeit leisten. Auch wenn die DVD nicht ausgeliehen wird (sondern mitgebracht wird) wird dieser Vorgang als Verleih gewertet, weil die DVD nicht an einer Einrichtung verbleibt sondern an unterschiedlichen Einrichtungen zum Einsatz kommt.

Sollten Sie noch unschlüssig sein, kontaktieren Sie uns bitte.

3. Kann ich auch Filme bei Ihnen ausleihen?
Nein. All unsere Filme stehen nur zum Verkauf zur Verfügung und können nicht entliehen werden.
Wir empfehlen, bei Ihrem Medienzentrum anzufragen, ob diese bereit wären, Ihren Wunschtitel anzuschaffen. Häufig werden diese Wünsche erfüllt.

4. Kann ich auch nur ein Nutzungsrecht bei Ihnen kaufen ohne eine dazugehörige DVD?
Die Angebote in unserem AV1-shop beziehen sich immer auf die DVD zusammen mit dem jeweiligen Nutzungsrecht. Wir liefern also immer den Film mit aus. Der Kauf einer Lizenz ohne DVD ist nur bei den Online-Lizenzen (SOL und POL) möglich.

5. Muss ich bei einer öffentlichen Vorführung Abgaben an die GEMA zahlen?
Nein. Unsere Filme enthalten nur GEMA-freie Musik, für die keine Abgaben zu zahlen sind.

6. Kann ich die DVD an eine/n Bekannte/n oder an eine andere Einrichtung ausleihen?
Ja, dann brauchen Sie aber eine DVD mit V&Ö-Lizenz (2).

7. Darf ich den Film oder Ausschnitte davon bei Facebook posten?
Nein. Das wäre eine nicht-erlaubte Veröffentlichung und Vervielfältigung.

8. Darf ich die DVD kopieren?
Ja, Sie können sich eine private Sicherungskopie anlegen, mehr nicht. Diese dürfen Sie aber nicht weitergeben, also verleihen. Jeder weitere Kopiervorgang ist eine nicht erlaubte Vervielfältigung.

Sollten Sie weitere Fragen haben, kontaktieren Sie uns bitte. Wir helfen Ihnen gern weiter.

Weitere Infos erhalten Sie auch auf dieser website: https://www.filme-im-unterricht.de/

Zuletzt angesehen