Walk-Paket

93,00 € * 116,00 € * (19,83% gespart)

inkl. MwSt. zzgl. Versandkosten

Sofort versandfertig, Lieferzeit ca. 1-3 Werktage

Preis
Ö - Lizenz (DVD für Einzelperson)
93,00 €
116,00 €
V&Ö - Lizenz (Verleih-DVD z.B. für Schulen)
186,00 €
232,00 €
KOL - Lizenz (für Medienzentren)
880,00 €
1.100,00 €
  • 150-VO-AN-32.0
Wird oft zusammen gekauft

Preis für alle: 238,00 € *

Dieses Paket beinhaltet die unten beschriebenen DVDs:   Pädagogik-Walk 01:... mehr
Produktinformationen "Walk-Paket"

Dieses Paket beinhaltet die unten beschriebenen DVDs:

 

Pädagogik-Walk 01: „Schatzsuche bei Kindern" - das VERSTEHEN als besondere Kunst, die Einzigartigkeit eines jeden Kindes zu entdecken

Bei dem neuen AV1-Format „Pädagogik-Walk“ holen wir den Hirnforscher Prof. Dr. Gerald Hüther zuhause ab und machen mit ihm einen Spaziergang über das Rittergut Besenhausen. Im wunderschönen herbstlichen Ambiente spricht er darüber, wie man Kinder besser verstehen kann und wie man sie nicht zum Objekt der Vorstellungen und Erwartungen von Erwachsenen macht, sondern als Subjekt wahrnimmt und ihnen bei der Entfaltung ihrer eigenen Potentiale helfen kann. Gerald Hüther ist es wichtig, die Einzigartigkeit eines jeden Kindes zu entdecken. Er bezeichnet diesen Vorgang als „Schatzsuche“. Das ist zugegebenermaßen nicht leicht, kann aber gelingen, wenn man über das Wahrnehmen und Beobachten hinaus zum VERSTEHEN kommt. Warum handeln Kinder so wie sie handeln? Was sind ihre Motive? „Das Verstehen ist eine besondere Kunst“, sagt er, „denn es ist mehr als Erkennen und Wissen, Verstehen bedeutet mitzufühlen, sich in das Kind hineinzuversetzen, das eigene Handeln aus der Perspektive des Kindes zu betrachten, Teil seines Geschehens zu werden“. Der „storyteller“ Hüther erzählt das alles gut verständlich mit der ihm eigenen Leichtigkeit und Gelassenheit. Er bindet dabei auch immer wieder Erfahrungen aus seinem Leben mit ein, was seine Ausführungen sehr persönlich und authentisch macht. Dieser „Pädagogik-Walk“ ist angenehm anzuschauen, anspruchsvoll unterhaltend und für Eltern und pädagogische Fachkräfte gleichermaßen erhellend, vermittelt er doch viele hilfreiche Impulse für gelingende Begegnungen mit Kindern. 

 

 

Pädagogik-Walk 02: „Kinder und der Tod“ mit Margit Franz

Im „2. Pädagogik-Walk“ greifen wir ein Thema auf, mit dem sich viele Menschen oft sehr schwer tun: Tod, Sterben, Trauer ... Müssen wir Kinder denn wirklich mit diesen schweren Themen konfrontieren? Dafür sind sie doch noch viel zu klein! Margit Franz aber sagt: „Der Tod ist eine Realität des Lebens, wir müssen Kinder davor nicht verschonen, wohl aber gut dabei begleiten.“ Bei einem Spaziergang über den Darmstädter Waldfriedhof vermittelt die renommierte Publizistin und Fachbuchautorin auf charmante und sensible Art und Weise Mut-machende Hilfen für ErzieherInnen und Eltern, die Kinder in solch schwierigen Situationen unterstützen wollen. Mittels vieler Beispiele zeigt sie auf: Aktive Trauerarbeit hilft Kindern wieder fröhlich zu sein.

 

Pädagogik-Walk 03: "Armut und Armutsfolgen bei Kindern"

Armut und Armutsfolgen bei Kindern werden nur selten unmittelbar sichtbar. Man muss schon genauer hinschauen, um zu erkennen, hinter welchen Phänomenen und Symptomen sich Armut versteckt. Pädagogischen Fachkräften in Kitas und Schulen fällt das noch am ehesten auf, wenn Kinder nicht mithalten können, nicht teilnehmen können, anders aussehen, keine Geburtstagseinladungen annehmen dürfen, weil Geld und Ideen für Gegeneinladungen fehlen und noch prekärer wird es, wenn die Eltern als Anwälte der Interessen ihrer Kinder ausfallen. Welche Folgen Armut für das Aufwachsen der Kindern hat (Armut wächst sich nämlich nicht aus) und was das für die Selbstwahrnehmung dieser Kinder bedeutet, wird in dem „Pädagogik-Walk“ ebenso thematisiert, wie eine angemessene Umgehensweise damit. Bei einem Spaziergang durch Frankfurt a.M. beantwortet die Armutsforscherin Prof. Dr. Sabine Andresen Fragen der Bildungsjournalistin Inge Michels. Unaufgeregt, präzise und kompetent werden dabei hilfreiche Informationen und Handlungsmöglichkeiten für päd. Fachkräfte vermittelt. Auch für Schulen, Unis und Fort- oder Weiterbildungen bietet die DVD damit wertvolle Anregungen für Seminare und workshops. (Laufzeit ca. 50 Min., gegliedert in Kapitel)

 

 

 Inhalt:

"Wer ist Gott?", "Was bringt mir das Beten? … - Kinder fragen im wahrsten Sinne des Wortes nach Gott und der Welt. DieAntworten der Eltern, aber auch der pädagogischen Fachkräfte spielen bei der Bildung der Weltanschauung der Kinder eine große Rolle. Doch nicht immer ist man bei der Beantwortung religiöser Kinderfragen souverän, manchmal vlt. sogar überfordert, weil man nicht weiß, wie man dem Thema angemessen begegnen und antworten soll, insbesondere wenn es auch um andere Religionen geht. Bei diesem „Pädagogik-Walk“ wandeln wir zwanglos in einer christlichen Kirche (Stiftskirche Kaufungen), einer Moschee (Islamisch Albanisches Zentrum Kassel) und in einer Synagoge (Kassel) und sprechen dabei mit der Religionspädagogin Prof. Dr. Petra Freudenberger-Lötz (Universität Kassel), dem Imam Shaban Memeti und der jüdischen Pädagogin Esther Hass über Kinder und Gott. Am Ende werden die Zuschauer viele neue Erkenntnisse und Anregungen mitnehmen und vor allem erleichtert sein, denn es ist eigentlich gar nicht so schwer mit Kindern über Gott zu sprechen.(Laufzeit 50 Min. / AV1 2018)

 

 

 

Einer Kindeswohlgefährdung kann sich jede pädagogische Fachkraft irgendwann gegenüber gestellt sehen. Dann ist es wichtig zum Schutz des Kindes rechtzeitig und richtig zu handeln. Dafür braucht es Wissen und dieses „Wissen muss ins System“, so sagt Petra Hofmann vom „Kompetenzzentrum Traumapädagogik – Kinderschutz -systemisch“. Sie ist die Expertin bei diesem „Pädagogik-Walk“ und bringt die wichtigsten Informationen und Vorgehensweisen auf den Punkt. Janosch Hermann ist Heilerziehungspfleger, sowie sozialpädagogischer Familienhelfer und berichtet aus seiner praktischen Arbeit, wie er bei Kindeswohlgefährdungen vorgegangen ist. Dieses Wechselspiel von theoretischem Input und Praxiserfahrung während eines zwanglosen Spaziergangs um den Steinertsee in Kaufungen führt dazu, dass den Zuschauern ein brisantes Thema kurzweilig und auf unverfängliche Weise nahe gebracht wird (d.h. ohne, dass wir Betroffene filmen mussten). Der einstündige Walk kann zwar kein Ersatz für eine qualifizierte Fortbildung sein, er ermöglicht aber einen guten Einstieg in das Thema und sensibilisiert dafür. Pädagogische Fachkräfte haben einen gesetzlichen Schutzauftrag! Insofern sollte sich ErzieherInnen und LehrerInnen rechtzeitig mit Kindeswohlgefährdung beschäftigen. Diese DVD bietet dafür beste Voraussetzungen. ( © AV1 2019, Laufzeit ca. 1 Std.)

Verfügbare Downloads:
Bewertungen lesen, schreiben und diskutieren... mehr
Kundenbewertungen für "Walk-Paket"
Bewertung schreiben
Bewertungen werden nach Überprüfung freigeschaltet.
Bitte geben Sie die Zeichenfolge in das nachfolgende Textfeld ein.

Die mit einem * markierten Felder sind Pflichtfelder.

TIPP!
Hüther-Fan-Paket Hüther-Fan-Paket
105,00 € 131,00 €
Talk-Paket Talk-Paket
119,00 € 149,00 €
TIPP!
AV1-Komplett-Paket AV1-Komplett-Paket
730,00 € 1.460,00 €
Best of 2018 Best of 2018
74,40 € 93,00 €
Pädagogische Dialoge Pädagogische Dialoge
56,00 € 70,00 €
Rechtsfragen-Paket Rechtsfragen-Paket
70,00 € 88,00 €
Kita-Konzepte Sammlung Kita-Konzepte Sammlung
52,00 € 64,00 €
Forscherdialoge Forscherdialoge
12,00 € 24,00 €
Zuletzt angesehen